Bürgerforum Energiewende Hessen im RP Darmstadt

Das Bürgerforum in Südhessen
(Regierungspräsidium Darmstadt)

Das Bürgerforum unterstützt Städte und Gemeinden in Südhessen bei Themen zu erneuerbaren Energien. Neben Fragen zur Windenergie sind auch die verschiedenen PV-Nutzungsmöglichkeiten relevant.

www.buergerforum-energiewende-hessen.de

Bürgerforum Energiewende Hessen

www.buergerforum-energiewende-hessen.de

Windenergie in Bad Soden-Salmünster – Öffentliche Veranstaltung am 4. Mai bietet umfangreiche frühzeitige Informationen  

Die Stadt Bad Soden-Salmünster lädt am Mittwoch, den 4. Mai 2022 alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in das Spessart-Forum in Bad Soden-Salmünster ein, um sich frühzeitig zum Thema Windenergie zu informieren.

Die Stadt hat dafür, mit Unterstützung des Landesprogramms Bürgerforum Energiewende Hessen, ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet:

 Ab 18 Uhr stehen Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Institutionen und Organisationen in „Gesprächs-Ecken“ für persönliche Gespräch zur Verfügung und beantworten einzelne Fragen. Folgende Institutionen und Organisationen sind an den Gesprächs-Ecken vertreten: Energiegenossenschaft Main-Kinzig, Gegenwind Bad Orb, HessenForst, LandesEnergieAgentur Hessen, Regierungspräsidium Darmstadt (Abteilung Immissionsschutz / Genehmigungsbehörde) sowie RES Deutschland GmbH (Projektentwickler). 

Um 18.30 Uhr beginnt die Veranstaltung im Plenum des Spessart-Forums. Dort werden zunächst Bürgermeister Dominik Brasch, Ulrich Fischer (Projektmanager von der RES Deutschland GmbH) sowie Heinz Josef Prehler (Bürgerinitiative Gegenwind Bad Orb e.V.) mit Vorträgen unter anderem auf die aktuellen Planungen im Windvorranggebiet zwischen Alsberg und Seidenroth (Steinau) eingehen.

Nach einer Fragerunde zu den Vorträgen werden in einer Podiumsdiskussion weitere Perspektiven auf das Thema Windenergie rund um Bad Soden-Salmünster beleuchtet.

Für alle, die nicht vor Ort sein können oder möchten, bietet die Stadt zusätzlich an, den Plenumsteil der Veranstaltung über das Internet live zu verfolgen. Auch eine Aufzeichnung der Veranstaltung wird erstellt werden. Der Zugangslink ist am Veranstaltungstag auf der Homepage der Stadt unter https://badsoden-salmuenster.de eingestellt.

Hintergrund:

Auf der Gemarkung der Stadt Bad Soden-Salmünster befinden sich mehrere Windvorranggebiete, also Gebiete, auf denen die Planung von Windenergieanlagen grundsätzlich möglich ist. Teile der ausgewiesenen Gebiete sind Eigentum der Stadt, andere gehören dem Landesbetrieb HessenForst oder auch Privatpersonen. Im Wald zwischen Alsberg und Seidenroth (Steinau) hat die Firma RES Deutschland GmbH im Auftrag von HessenForst mit Untersuchungen für einen Windpark begonnen.

© LEA LandesEnergieAgentur Hessen